Zinnkraut – für feste Haut und festes Bindegewebe

Das Zinnkraut oder auch Ackerschachtelhalm, Schachtelhalm, Katzenschwanz, -wedel oder auch Fegekraut genannt ist ein Schachtelhalmgewächs. Es ist in seinem Erscheinungsbild sehr markant – hat jedoch einige giftige Arten, welche nicht leicht von den Ungiftigen zu unterscheiden sind. Unerfahrene sollten deswegen das Zinnkraut lieber über die Apotheke besorgen. Das Zinnkraut wird einfach in Form eines Tees…

Rosenblütensirup – Liebe in der Flasche

Für die Verliebten unter uns – oder diejenigen die trotzdem gerne Schmetterlinge haben wollen – gibt es heute das Rezept für die Wolke 7: 100 gr Rosenblüten (am Besten unbehandelte Duftrosen) 1,5 l Wasser 1,5 kg Rohrzucker Zitronensäure Zunächst werden die Rosenblüten mit dem Wasser und dem Zucker aufgekocht, dann gibt man die Zitronensäure dazu. Ich…

Holunderblütensirup

Hugo einfach selbst gemacht. Für den Holundersirup braucht man nicht viel: 15-20 frische Holunderblüten (je nachdem wie groß sie sind), 1 l Wasser, 1kg weißen Rohrohrzucker (viele nehmen auch mehr Zucker – ich nehme teilweise sogar weniger), 2 Bio Zitronen und 1 Päckchen Zitronensäure. Zunächst wird der Holunder mit dem Wasser und dem Zucker aufgekocht,…

Waldmeisterlikör

Einer der besten Gerüche, die es in der Natur gibt ist der Waldmeisterduft. Das liegt an seinem Cumaringehalt, welchen es beispielsweise auch in der Tonkabohne, in Zimt oder auch Datteln finden kann. Cumarin ist in hohen Dosen nicht verträglich – gering dosiert kann es aber bei vielen gesundheitlichen Beschwerden helfen. Näheres zum Waldmeister findest du…

Holunderblütenlikör

Der köstliche Duft des Holunders – eingefangen in Form eines Holunderblütenlikörs. Eine würdevolle Verabschiedung des Frühlings – und ein Trommelwirbel für die Begrüßung des Sommers. So in etwa schmeckt dieses schmackhafte süße Etwas. Die positiven gesundheitsfördernden Eigenschaften und weitere interessante Informationen zum Holunder findet ihr hier. Aber nun zum Rezept: Man benötigt dazu nur wenig…