Brennnessel-Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn mal deftig – eine super Alternative für diejenigen, die es nicht immer süß mögen. Das Rezept kann mit jeglichen anderen Kräutern variiert werden: Bärlauch, Spinat, Petersilie, Rucola, etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Benötigt wird dafür:

  • 8 frische Eier
  • 250 gr Dinkelmehl
  • 375 ml Milch
  • 1-2 TL Salz, Pfeffer
  • 2 Hände voll frische Brennnesseln

Zunächst werden die zerkleinerten Brennnesseln kurz in Öl angedünstet und zur Seite gestellt. Ist dies erledigt, wird der Teig vorbereitet, indem einfach alle Zutaten außer das Eiklar vermischt werden. Hier können nun auch schon die angedünsteten Brennnesseln hinzu gegeben werden. Das Eiklar wird separat mit einer Prise Salz steif geschlagen und dann unter den anderen Teig gehoben.

Den Schmarrn backt man in einer großen Pfanne aus. Hierzu wird Öl erhitzt und immer wieder eine Portion Teig in die Pfanne gegeben und von beiden Seiten angebacken; dabei wird der Teig dann in kleine Stücke gerissen. Das Ganze geht relativ schnell. Es muss nur darauf geachtet werden, dass der Schmarrn nicht zu trocken wird.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sehr gute Idee! Entdeckte erst neulich die Brennnessel als Gewürz / Gemüse für mich. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke 🙂
    Sehr schöner Blog übrigens!

    Gefällt 1 Person

    1. Die Brennnessel ist wirklich super! 🙂 Du kannst auch Brennnessel-Salz machen – dann hat man immer die guten Inhaltsstoffe beim Kochen dabei! 🙂 Danke für das Feedback! Total lieb! Liebe Grüße

      Gefällt mir

Hast du weitere Tipps oder möchtest was loswerden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s