Rosenblütenzucker

Für den Rosenblütenzucker braucht man – ähnlich wie beim Badesalz:

  • 500gr Rohrzucker
  • 1 Hand voll Rosenblüten

Die Rosenblüten werden getrocknet und dann in den Zucker gebröselt/gemischt – man kann es auch im Mörser oder Mixer klein machen, dann wird der Zucker feiner und ist mir beispielsweise lieber. Nun muss der Zucker erst ca. 2-4 Wochen stehen, damit er sein Aroma erhält.

Er kann dann zum Süßen von besonderen Speisen verwendet werden oder auch zum Bestreuen von Süßspeisen verwendet werden.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Hast du weitere Tipps oder möchtest was loswerden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s