Sommerliche Zucchini – Kräuter – Suppe

Alles aus dem eigenen Garten – ist das nicht ein Traum? Da schmeckt es doch gleich noch viel besser. Für die kräftigende und gesundheitsfördernde Zucchini-Kräuter-Suppe benötigt ihr folgende Zutaten – und auch wenn es teilweise zu heiße Temperaturen für eine Suppe hat: es gibt ja auch die kühleren Tage, an denen das bestimmt gut ankommt:…

Energiebällchen – Süßes für zwischendurch

Heute mal was Süßes – da muss ja auch mal sein. Die Bällchen sind sehr schnell gemacht und schmecken echt richtig super. Ihr braucht dafür folgende Zutaten: 12 frische Datteln 150 g Nüsse gemahlen (Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse) 1 EL Chia-Samen 1 EL Kakaopulver 1 TL Zimt 1 TL Kurkuma etwas Wasser oder Kokosmilch 4…

Erfrischendes Gesichtswasser

Aus Lindenblüten, Lavendel und Salbei lässt sich ein erfrischendes, antiseptisches, Fältchen reduzierendes, reinigendes und vor Unreinheiten schützendes Gesichtswasser herstellen. Dafür benötigt man 3-5 frische Lindenblüten, 3 Lavendelzweige, 3-5 Salbeiblätter, 500 ml destilliertes Wasser, saubere Sprüh- oder Pumpflaschen. Das Ganze wird dann 15 min. aufgekocht und dann lässt man es mit einem Deckel drauf abkühlen. Gekühlt hält das Gesichtswasser länger…

Lindenblütentee

Für den Lindenblütentee werden die Blüten mit Tragblatt am besten an einem warmen Tag gesammelt. Entweder trocknet man das Ganze dann an der Luft indem man die Lindenblüten schön ausbreitet, im Ofen bei 50°C für mind. 4 Stunden oder im Dörrgerät. Der Tee ist vor allem in der Erkältungszeit zur Unterstützung geeignet. Für die Zubereitung würde…

Leckerer Smoothie für einen guten Stoffwechsel

Inspiriert von meiner lieben Kräuterkollegin der Rosi habe ich heute ein Rezept für einen gesunden Kräutersmoothie. Der Smoothie regt den Stoffwechsel an und hilft zu Entschlacken. Man braucht dafür folgende Zutaten: 1 Banane 1/2 daumengroßes Stück Ingwer 2 EL Brennnesseln (frisch oder getrocknet) je ein Stängel Minze, Salbei, Zimt-Basilikum, Lavendel oder andere Kräuter 1 TL Zimt…

Linde – die kleine Hausapotheke

Der Lindenbaum ist in seiner Erscheinung ein richtig magischer Baum. Er wächst oft im Stadtzentrum, auf Anhöhen, an Straßenrändern und wurde früher – oft auch noch heute – aufgesucht um dort Versammlungen zu halten. Sie ist ein Malvengewächs, mehrjährig und kann bis zu 40 m hoch werden. Manche Lindenbäume sind schon Jahrhunderte von Jahren alt….

Brennnessel-Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn mal deftig – eine super Alternative für diejenigen, die es nicht immer süß mögen. Das Rezept kann mit jeglichen anderen Kräutern variiert werden: Bärlauch, Spinat, Petersilie, Rucola, etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Benötigt wird dafür: 8 frische Eier 250 gr Dinkelmehl 375 ml Milch 1-2 TL Salz, Pfeffer 2 Hände voll frische…

Johanniskrautöl – zur Behandlung von Entzündungen, Wunden oder Nerven

Für das Johanniskrautöl werden die frisch gesammelten Blüten und Knospen benötigt. Diese werden in ein Glas gegeben, etwas angedrückt und mit soviel Olivenöl übergossen, dass die Blüten ausreichend bedeckt sind. Sie sollten etwas schwimmen. Das Öl muss nun ca. mindestens 6 Wochen stehen und ziehen. Ein sonniger Platz ist dafür gut geeignet. Das Öl sollte…

Erdbeereis mit Holundersirup

Bald schon ist die Erdbeerzeit wieder vorbei – deswegen sollte man schnell noch zuschlagen und sammeln gehen. Wenn man Glück hat, gibt es die Erdbeeren noch. Und nicht vergessen: die Erdbeere ist stoffwechselanregend, blutreinigend, harntreibend, etc. Das heißt, ihr tut eurer Gesundheit körperlich und auch seelisch etwas Gutes 🙂 Für das Erdbeereis müssen die Erdbeeren…

Johanniskraut – der Stimmungsaufheller

Das Johanniskraut wird auch Hartheu, Johannisblut, Blutkraut, Hexenkraut, Löcherkraut oder auch Jägerteufel genannt. Es gehört zu den Johanniskrautgewächsen, ist mehrjährig und blüht von Juni bis August. Zu erkennen ist es an den meist  5 blättrigen gelben Blüten, welche unsymetrisch und auf einer Seite gezähmt verlaufen. Sie haben zwischen 50- 100 Staubblätter und die Blätter sind…

Zinnkraut – für feste Haut und festes Bindegewebe

Das Zinnkraut oder auch Ackerschachtelhalm, Schachtelhalm, Katzenschwanz, -wedel oder auch Fegekraut genannt ist ein Schachtelhalmgewächs. Es ist in seinem Erscheinungsbild sehr markant – hat jedoch einige giftige Arten, welche nicht leicht von den Ungiftigen zu unterscheiden sind. Unerfahrene sollten deswegen das Zinnkraut lieber über die Apotheke besorgen. Das Zinnkraut wird einfach in Form eines Tees…